Wir suchen

ProjektleiterIn

Mehrfamilienhäuser

Ein individuelles Wohnen

Kurzbeschrieb Das Projekt mit diesen individuellen Wohnungen, welches in einem Architekturwettbewerb von den CH Architekten gewonnen wurde, durfte die Werubau AG in einem Bauleitungsmandat für die Bauunternehmung Künzli AG aus Gossau realisieren. Durch die hochwertige Materialisierung sind fünf nachhaltige Wohnungen mitten im Wohnquartier der Saumstrasse entstanden. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 2 MFH
Ort: 8625 Gossau
Baujahr: 2013/ 2014
Kontakt: Didier Blumer, Projektleitung

 
 

Von der Blumenwiese zum urbanen Wohngefühl?

Kurzbeschrieb An zentralster Lage in Männedorf musste zuerst eine Blumenwiese dem Neubauprojekt weichen. Auf dem Baugrundstück entwarf das Architekturbüro Theo Hotz AG ein elegantes Gebäude, welches durch seine raffiniert umgesetzte Holzfassade, schlicht in die Kernzone eingepasst wurde. Der Ausbau der acht Eigentumswohnungen erfolgte nach den individuellen Wünschen der Käufer. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8708 Männedorf
Baujahr: 2013/ 2014
Kontakt: Daniel Bräm, Projektleitung

 
 

MFH mit ‘drei Südfassaden’?

Kurzbeschrieb Das neue Haus an der Bergstrasse scheint höher zu liegen als die umliegenden Liegenschaften. Dies wird durch die präzise Ortslektüre für die ideale Platzierung des Ersatzneubaus erreicht. Die vom Erschliessungskern ausgehende fächerartige Geometrie ergibt zur Seeseite hin die segmentweise gerundete Fassadenabwicklung. Bergwärts, zur Kantonsstrasse hin, steht die mehrheitlich geschlossene Rückwand, welche den aufgespannten Fassaden-bogen zusammenhält. Die Zimmer werden durch die umlaufenden Balkone und Terrassen räumlich erweitert und erscheinen dadurch nochmals grosszügiger. Diese zeichnen den Schattenverlauf auf den Hauptkörper des Gebäudes wie eine Sonnenuhr. Es ist ein Haus mit ‘drei Südfassaden’. Diese architektonische Ausformulierung ergibt so zwei bestens eingebettete und optimal ausgerichtete Eigentumswohnungen, geplant von Stephan Rutz, Rutz Architekten, Zürich. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8707 Uetikon am See
Baujahr: 2012/ 2013
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Das ‘Tor zu Schmerikon’…

Kurzbeschrieb Das von der Gemeinde Schmerikon als “Tor zu Schmerikon” getaufte Objekt haben wir in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Kurt Brügger selber entwickelt und danach als familienfreundliche Wohnsiedlung realisiert. Der erfrischende Mix aus einer effizienten Architektur und grosszügigen Grundrissen wurde zu einem gelungenen Projekt mit 23 Mietwohnungen, gemeinsamer Tiefgarage und einer Gewerbemöglichkeit. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 3 MFH
Ort: 8716 Schmerikon
Baujahr: 2012 – 2014
Kontakt: Didier Blumer, Projektleitung

 
 

Lebensraum Schönacher – Horizonte entdecken, Raum erleben?

Kurzbeschrieb In einer ARGE mit dem Büro Andreas Ostertag Architekten (Planung), haben wir auch die 3. Etappe der Überbauung im Schönacher als örtliche Bauleitung realisiert. Der hochwertige Wohn(t)raum ist teil des Gestaltungsplans – 12 MFH mit insgesamt 51 Eigentumswohnungen und individuellem Ausbau, sowie 3 grosszügigen Tiefgaragen. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 3 MFH
Ort: 8706 Feldmeilen
Baujahr: 2012/2013
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung

 
 

Verdichtetes Wohnen am Zürichsee in Kombination mit Alt- und Neubau?

Kurzbeschrieb Dem Architekturbüro Florian Voemel gelang es auf einem schwierigen Grundstück einen modernen Neubau spannend zu zwei bestehenden Altbauten zu konzipieren. Geschaffen wurde qualitativ hochwertiger Wohnraum in einem verdichteten Umfeld am Zürichsee. Es wurden sowohl Eigentumswohnungen (Neubau) als auch Mietwohnungen (Altbauten) realisiert . Druckversion PDF

Objekt: Neubau 1 MFH / Sanierung 2 MFH
Ort: 8820 Wädenswil
Baujahr: 2012/2013
Kontakt: Wolfgang Ruckstuhl, Projektleitung

 
 

Modernes Wohnen mit Weitblick auf den Seedamm und den Obersee?

Kurzbeschrieb Gemeinsam mit dem Architekten (Arthur Fröhlich, FAD Fröhlich Architektur & Design GmbH) und einem privaten Investor hat die WERUBAU AG an schöner Hanglage mit Weitsicht auf den oberen Zürichsee zwei baugleiche MFH mit gemeinsamer Tiefgarage entwickelt und anschliessend realisiert. Die Architektur ist modern, zeitlos und besticht durch klare Linien und einfache Details. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 2 MFH
Ort: 8833 Samstagern
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung

 
 

Traumwohnung an Stelle Schreinereibetrieb?

Kurzbeschrieb Über 100 Jahre war dies der Standort für eine Schreinerei. Nach deren Umzug entschieden sich die Inhaber dafür, ein neues MFH mit sieben Wohneinheiten zu realisieren. Die Wohnung im Attikageschoss bietet viel Wohnraum mit einer grosszügigen Terrasse. Die Einheiten im Erd- und 1./2. Obergeschoss verfügen über einen jeweils zweiseitigen Aussenbereich. Die Architektur ist filigran, mit einem modernen Zusammenspiel von verschiedenen hochwertigen Materialien. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8134 Adliswil
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Aufstockung und energetische Sanierung?

Kurzbeschrieb Die beiden aus dem 19. Jahrhundert stammenden stadtzürcher Liegenschaften wurden bis auf die Fassaden komplett ausgekernt. Die beiden Treppenhäuser wurden durch eine neue Erschliessungszone in Sichtbeton ersetzt. Damit und mittels einer Aufstockung in Holzelementbauweise konnte neuer Wohnraum geschaffen werden. Wertvolle Aussenflächen bieten die neu realisierten Balkone. Die Gebäudehülle wurde vollumfänglich wärmegedämmt und die Haustechnikanlagen an den neusten Stand der Technik angepasst. Der spätere Einbau eines Gas-Blockheizkraftwerks ist möglich. Druckversion PDF

Objekt: Energetische Sanierung MFH
Ort: 8032 Zürich
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 

Leben in Genossenschaft?

Kurzbeschrieb
Mit Realisierung zweier Mehrfamilienhäuser (18 Mietwohnungen) in Küsnacht konnte die von den Architekten Egli Rohr Partner AG, Baden, geplante Gesamtüberbauung mit insgesamt fünf MFH zum Abschluss gebracht werden. Die Genossenschaftswohnungen sind allesamt sehr grosszügig, bieten viel Platz und Freiraum. Die von Fusswegen durchzogene Umgebungsgestaltung bildet eine Art innere Welt, welche die Identität der Genossenschaft fördert, ohne sich nach aussen Abgrenzen zu müssen. Eine in allen Belangen nachhaltige Wohnüberbauung. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH mit Unterniveaugarage
Ort: 8700 Küsnacht
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Seesicht am Goldbach?

Kurzbeschrieb
In Küsnacht an der Zürichstrasse 60 entwickelte das Architekturbüro Peter Kunz ein Mehrfamilienhaus mit drei Wohneinheiten und einer Unterniveaugarage. Die Wohnungen verfügen über einen Top Innenausbau. Von der Attikaterrasse geniesst man einen traumhaften Blick Richtung See sowie bis hin zu den Glarneralpen. Die Aussenhülle wurde mit einer verputzten Aussendämmung, welche mit einem Kratzputz versehen wurde, erstellt. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8700 Küsnacht
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung
Architekt: Peter Kunz Architektur, Winterthur

 
 

Weniger Energieverbrauch, keine Wohnungsleerstände?

Kurzbeschrieb Die in Kilchberg (ZH) anfangs der achtziger Jahre erstellte Wohnüberbauung mit 4 Mehrfamilienhäusern (22 WHG) wurde einer Sanierung unterzogen. Diese beinhaltete im Wesentlichen energetische Massnahmen sowie auch Anpassungen an den bestehenden Grundrissaufteilungen und der Materialisierung. Die Sanierung erfolgte in bewohntem Zustand und dauerte rund drei Monate. Der Energieverbrauch konnte um 50% reduziert und die Wohnungsleerstände beseitigt werden. Druckversion PDF

Objekt: Umbau / Energetische Sanierung 4 MFH
Ort: 8802 Kilchberg
Baujahr: 2011/2012
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 

Wohnen mit Blick auf den Zugersee?

Kurzbeschrieb
Eine vom Architekturbüro Brügger aus Zürich geplante Wohnüberbauung im Kern von Aeugst a. A. mit vier Mehr­familienhäusern und gesamthaft 28 nach Süden ausgerich­teten Wohneinheiten. Die Überbauung fügt sich mit ihren Satteldächern und einem guten Verhältnis von Fenster- und Fassadeteilen harmonisch in die ländliche Gemeinde ein. 14 Einheiten wurden als Mietwohnungen ausgebaut, der Ausbau der verbleibenden Wohnungen nach individuellen Käuferwünschen. Die Wohnungen sind modern und verfügen über einen sonnigen Wintergarten mit Blick auf den Zugersee. Druckversion PDF

Objekt: Überbauung, 28 Eigentumswohnungen
Ort: 8914 Aeugst am Albis
Baujahr: 2010
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wohnüberbauung am Bachufer?

Kurzbeschrieb
Die im Zürcher Unterland entstandene Wohnüberbauung mit vier gleichartigen Mehrfamilienhäusern verfolgt konsequente, schnörkellose Architektur mit einfachen aber nachhaltigen Detailkonstruktionen. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 4 MFH
Ort: 8166 Niederweningen
Baujahr: 2010
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wohnen im Grünen?

Kurzbeschrieb
In ländlicher Umgebung entstand nach der Architektur von Andreas Ostertag eine Überbauung, welche die höchsten Ansprüchen bez. Einordnung in die Umgebung sowie den architektonischen Ansprüchen einer Arealüberbauung gerecht wird. Die zwei MFH und das auf einer Kuppe befindende EFH sind eine harmonische Einheit, die durch zwei Tiefgaragen miteinander verbunden sind. Die schmetterlingshafte An­ordnung überträgt sich von den grossen Terrassen in den lichtdurchflutenden, grosszügigen, modern gestalteten Wohnraum. Druckversion PDF

Objekt: 2 Mehrfamilienhäuser und 1 Einfamilienhaus, 12 Eigentumswohnungen
Ort: 8833 Samstagern
Baujahr: 2010
Kontakt: Wolfgang Ruckstuhl, Projektleitung

 
 

Eigentumswohnung mit eigenem Rebberg?

Kurzbeschrieb
Oberhalb der Bruechstrasse in Meilen steht das vom Architekturbüro Aschmann Ruegge Architekten konzipierte Terrassenhaus mit acht Eigentumswohnungen. Die Einheiten verfügen über eine einzigartige Panoramasicht von den Glarner Alpen bis nach Zürich und sind im Minergie-Standard ausgeführt. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8706 Meilen
Baujahr: 2010
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung

 
 

Loft-Feeling über dem Stadtzürcher Seefeld?

Kurzbeschrieb
Mitten im Stadtzürcher Seefeld präsentiert sich ein vom Architekten Alex Herter geplantes Mehrfamilienhaus mit vier individuell ausgebauten Geschosswohnungen und eine zweistöckige Attikaeinheit mit Loft-Feeling. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8008 Zürich
Baujahr: 2010
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wenig Land, viel Haus?

Kurzbeschrieb
In Zürich-Altstetten entwickelte das Büro Leimgruber Architekten auf einem sehr schmalen und langgezogenen Grundstück zwei passend in die Umgebungsbauten eingefügte Mehrfamilienhäuser mit je 3 Wohneinheiten. Die Wohnungen verfügen allesamt über einen modernen Innenausbau, sprich Bauteilen in Sichtbeton und Holz sowie weiteren spannenden, klar und sec zum Ausdruck gebrachten Fertigoberflächen. Das äussere Erscheinungsbild der Häuser lebt von einem Mineral­dickschichtputz und darauf grossflächig aufgemalten Rechteck­feldern in dezent gewählten Farbtönen. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 2 MFH
Ort: 8048 Zürich
Baujahr: 2010
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung
Architekten: Benjamin Leimgruber Architekten, Zürich

 
 

Mehrfamilienhaus mit Metallic-Fassade?

Kurzbeschrieb
Die Architekten schufen einen neuen Baukörper, der mit seiner polygonalen Form die Grenzen des Grundstücks auslotet und selbstbewusst den Ort besetzt. Es entstand ein homogenes Volumen, welches über die Kontinuität der Dachkante und der Fassadenabwicklung eine Einheit bildet. Die Fenster verteilen sich lose über eine helle, metallisch schimmernde Fassaden­haut – wie ein geschliffener Edelstein. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8800 Thalwil
Baujahr: 2009
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung
Architekt: Spoerri Thommen Architekten, Zürich
Fotograf: Roger Frei

 
 

Wohntraum am Rebhang?

Kurzbeschrieb
Das in Meilen nahe Rebhang realisierte Mehrfamilienhaus, geplant durch den in Zürich arbeitenden Architekten Jürg Herter, umfasste 5 Wohneinheiten sowie eine Unterniveaugarage. Der Innenausbau erfolgte individuell pro Wohneinheit nach Wunsch der jeweiligen Käuferschaft. Die Energieerzeugung wird über eine Wärmepumpe mit Erdsonde sichergestellt und die Gebäudehülle wurde nach MINERGIE Standard ausgeführt. Ein sich gut in die Umgebung passendes, solides und nachhaltiges Bauwerk. Druckversion PDF

Objekt: Neubau EFH mit Unterniveaugarage
Ort: 8706 Meilen
Baujahr: 2009
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Moderne Architektur direkt an der Seestrasse?

Kurzbeschrieb
Das Mehrfamilienhaus mit sieben Eigentumswohnungen liegt direkt oberhalb der Seestrasse am Dorfausgang von Männedorf. Die Architektursprache für den Ersatzneubau stammt vom Zürcher Architektengespann De Biasio & Scherrer. Alle Wohnungen verfügen über schöne Seesicht und sind individuell ausgebaut. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8708 Männedorf
Baujahr: 2009
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung

 
 

Mehrfamilienhaus als Investitionsanlage?

Kurzbeschrieb
Ein in Uster entstandener Ersatzneubau mit 7 Mieteinheiten, geplant vom Stadtzürcher Architekturbüro G.D. Moccetti Architekten, welches mit 21/2 bis 41/2 Zimmerwohnungen der Bauherrschaft als solides und optimal ausgenutztes Investitionsobjekt dient. Das Bauwerk überzeugt durch seine einfache-gradlinige Architektur, durch eine hohes Mass an Ausbauqualität und dem Erreichen an Wirtschaftlichkeit im Sinne der Investoren. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8610 Uster
Baujahr: 2009
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wohnen mit Sicht über den Zürichsee bis Zimmerberg?

Kurzbeschrieb
Das in Uerikon realisierte Mehrfamilienhaus, geplant durch den in Meilen arbeitenden Architekten Herbert Graf, umfasst 3 Wohneinheiten sowie eine Unterniveaugarage. Der Innenausbau erfolgte individuell pro Wohneinheit nach Wunsch der jeweiligen Käuferschaft. Ein sich gut in die Umgebung passendes, solides und nachhaltiges Bauwerk. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH, drei Eigentumswohnungen
Ort: 8713 Uerikon
Baujahr: 2009
Kontakt: Daniel Bräm, Projektleitung

 
 

Eigenheim in der Kernzone?

Kurzbeschrieb
Inmitten der Kernzone in Meilen ist ein Neubau mit fünf Eigentumswohnungen, einem Ersatzbau und einem Büro entstanden. Gleichzeitig wurde das alte Restaurant Lämmli ausgekernt und saniert. Es entstanden drei Mietwohnungen und ein Büro. Die Architektur wurde vom Architekturbüro Definti geplant. Der Neubau wirkt als geradliniger Kubus und wurde optimal in die Kernzone eingefügt. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8706 Meilen
Baujahr: 2009
Kontakt: Daniel Bräm, Projektleitung

 
 

Architektur im Einklang mit der Natur?

Kurzbeschrieb
Das Architekturbüro Andreas Ostertag GmbH hat auf einem aussergewöhnlichen Grundstück eine exklusive Überbauung für Menschen welche Wert auf kultiviertes Wohnen legen und den Luxus grosser, lichtdurchfluteter Räume zu schätzen wissen, gestaltet. Der Lebensraum Schönacher ist eine architekto­nische Wohlfühloase. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8706 Feldmeilen
Baujahr: 2009
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung

 
 

Architekturjuwel mit eigenem Goldbach?

Kurzbeschrieb
Das vom Männedorfer-Architekten Xeno Vafiadis im bevorzug­ten Goldbachquartier, Küsnacht, geplante Mehrfamilienhaus umfasst vier nach Käuferwünschen individuell ausgebaute Wohneinheiten. Das Haus verfügt über ein Garagen-, Keller-, Erd-, Ober- und Attikageschoss. Drei von vier Wohneinheiten sind eingeschossig ausgerichtet. Die vierte Wohneinheit erstreckt sich hingegen im Stile eines Einfamilienhauses seitlich und elegant angeordnet über alle vier Geschosse. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH mit Unterniveaugarage
Ort: 8700 Küsnacht
Baujahr: 2006/2007
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wohntraum am Zürichberg?

Kurzbeschrieb
Das vom Zürcher Architekturbüro G.D. Moccetti Architekten geplante Mehrfamilienhaus umfasst zwei Eigentums- und drei Mieteinheiten sowie eine Unter-niveaugarage. Die überhohen Räume und die wunderbare Wohnausrichtung gegen Süden ergeben helle, grosszügige und mit viel Frische und Licht ver­wöhnte Wohnräume. Die Attikawohnung verfügt nebst direk­tem Liftzugang über eine wunderschöne Dachterrasse und entsprechend beneidenswerten Ausblick auf das Zentrum und das Seebecken von Zürich. Ein feines und gelungenes Bauwerk an bester und repräsentativer Lage. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH mit Unterniveaugarage
Ort: 8044 Zürich
Baujahr: 2006/2007
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Mehrfamilienhaus mit gerahmter Weitsicht?

Kurzbeschrieb
Ein Solitär am ehemaligen Rebhang von Feldmeilen. Das klare, schlichte und dennoch markante Terrassenmehrfamilienhaus überzeugt durch seine konsequente und gradlinige Architektur. Dem Architekturbüro e2a Eckert und Eckert Architekten aus Zürich gelang durch das perfekte Abstimmen von Sichtbeton-, Glas- und Metallbauteile ein eindrückliches und zeitloses Meisterwerk. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH
Ort: 8706 Feldmeilen
Baujahr: 2005/2006
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Wohnüberbauung mit individuellen Wohnungsausbauten?

Kurzbeschrieb
Die Wohnüberbauung umfasst vier freistehende Mehrfamilien­häuser mit insgesamt 26 individuell ausgebauten Eigentums­wohnungen. Erschlossen mit einer doppelgeschossigen Tief­garage und Autolift bieten die spannenden Grundrisse samt Wintergarten ein wundervolles Wohnerlebnis für Jung und Alt. Eine Wohnüberbauung mit Stil, viel Freiraum und genügend Privatsphäre. Druckversion PDF

Objekt: Neubau 4 MFH
Ort: 8143 Stallikon
Baujahr: 2005/2006/2007
Kontakt: Beat Ziegler, Projektleitung

 
 

Aus alt mach neu?

Kurzbeschrieb
Im alten Dorfkern von Feldmeilen konnte nach jahrelanger Planung ein Ersatzneubau für einen alten Scheunenteil mit Tiefgarage realisiert werden. Vor allem das äussere Erscheinungsbild hatte hohen Ansprüchen an die bestehende Umgebung zu genügen. Mit der feingliedrigen Holzschalung der Fassade ist dies sehr gut gelungen. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH mit Tiefgarage
Ort: 8706 Feldmeilen
Baujahr: 2006/2007
Kontakt: Wolfgang Ruckstuhl, Projektleitung

 
 

Eigentumswohnung mit Freiluft-Jacuzzi?

Kurzbeschrieb
Der vom Architekturbüro F. Voemel in Zürich entworfene Baukörper hat einen neuen Akzent in der Gemeinde Küsnacht am Zürichsee gesetzt. Die rückwärtigen Räume sind in einen roten, geschlossenen Baukörper verpackt und heben sich gekonnt von der luftigen, zum See gewandten Glas-Metallfassade ab. Die drei Wohngeschosse treten nach aussen hin symmetrisch in Erscheinung. Innen jedoch sind die sechs Eigentumswohnungen individuell nach den Wünschen der Käufer realisiert worden. Druckversion PDF

Objekt: Neubau MFH, sechs Eigentumswohnungen mit UN-Einstellgarage
Ort: 8700 Küsnacht
Baujahr: 2002/2003
Kontakt: Daniel Grossmann, Projektleitung